Datenschutz

Erklärung der Cillit CEE Watertechnology GmbH zur Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“)

 Jede Person hat, als Grundrecht, das Recht auf Schutz der sie betreffenden, personenbezogenen Daten. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO). In dieser Datenschutzinformation informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung.

Bevor wir Sie eingehend über unsere Datenverarbeitungen informieren, wollen wir Ihnen einige grundlegende Begriffe des Datenschutzes erläutern.

Personenbezogenen Daten sind Daten, anhand derer eine natürliche Person identifiziert werden kann. Daher sind all jene Daten personenbezogen, die Rückschlüsse auf Sie als Person zulassen (neben Ihrem Namen, Geburtsdatum etwa auch Ihre E-Mail- oder Ihre Rechnungsadresse).

Zu den personenbezogenen Daten gehören auch pseudonymisierte Daten, bei denen Rückschlüsse nur über den Umweg der Heranziehung weiterer Datensätze möglich sind (wie z.B IP-Adresse).

Die Zweckbindung ist das zentrale Grundprinzip des Datenschutzes. Dies bedeutet, dass Ihre Daten nur für einen bestimmten Zweck verarbeitet werden dürfen. Außerdem dürfen sie auch nur so lange verarbeitet werden, wie dieser Zweck besteht.

Rechtsgrundlagen: Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist grundsätzlich verboten. Rechtmäßig ist die Verarbeitung nur dann, wenn ein Erlaubnistatbestand zur Anwendung kommt. Die Rechtsgrundlagen, die in der Praxis am häufigsten zur Anwendung kommen, sind die Vertragserfüllung, die Einwilligung und das berechtigte Interesse.

Vertragserfüllung: Wenn die Verarbeitung Ihrer Daten Voraussetzung für die Erfüllung eines abgeschlossenen Vertrages ist, müssen wir diese Daten verarbeiten können.

Berechtigtes Interesse: Das Datenschutzrecht nimmt eine Abwägung verschiedener Interessen vor. Dabei kann es vorkommen, dass manchmal unsere berechtigten Interessen Ihr Interesse an dem Schutz Ihrer Daten überwiegen. Die in der Praxis häufigsten berechtigten Interessen sind: Datensicherheit, Missbrauchsverhinderung, Datenübermittlung innerhalb der Unternehmensgruppe für interne Verwaltungszwecke, Meinungs- und Informationsfreiheit, Durchsetzung von Rechtsansprüchen und grundsätzlich auch Werbemaßnahmen.

Einwilligung: Wenn es keine andere Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung gibt, wir aber Ihre Daten trotzdem gern verarbeiten würden, fragen wir Sie vorher um Ihre Einwilligung.

 

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können sie sich wenden?

Für alle personenbezogenen Daten, welche von Cillit CEE Watertechnology GmbH erhoben und verarbeitet werden, ist die Cillit CEE Watertechnology GmbH, Siemensstrasse 160, 1210 Wien verantwortlich. Sie erreichen die Cillit CEE Watertechnology GmbH bei Fragen zur DSGVO unter dsgvo@cillit-aqua.com , oder unter der Telefonnummer +43(0)-1-90 73 388- 0 oder Fax +43(0)-1-90 73 388- 20 .

 

2. Welche Daten werden verarbeitet und aus welchen Quellen stammen diese Daten?

Die Cillit CEE Watertechnology GmbH verarbeitet jene personenbezogenen Daten, die sie der Cillit CEE Watertechnology GmbH im Rahmen ihrer Tätigkeiten in Bezug auf Vertragserfüllung und/oder im Rahmen weiterer Korrespondenz überlassen, außerdem jene personenbezogenen Daten, welche aus öffentlich zugänglichen Quellen stammen. Zu den personenbezogenen Daten zählen ihre Personalien (zB Name, Titel, Adresse, Telefonnummer, Emailadresse), sowie Informationen aus ihrem elektronischen Verkehr (zB Cookies) bei ihrem Besuch auf der Homepage.

 

3. Für welchen Zweck und auf welcher Rechtsgrundlage werden ihre Daten verarbeitet?

Cillit CEE Watertechnology GmbH verarbeitet ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Österreichischen Datenschutzgesetz (DSG), und zwar

  • im Rahmen und für Zwecke der durch sie erteilen Einwilligung (Artikel 6 Abs 1 a DSGVO);
  • allenfalls zur Erfüllung eines Vertrages (Artikel 6 Abs 1 b DSGVO);
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Artikel 6 Abs 1 c DSGVO)
  • soweit erforderlich zur Wahrung berechtigter Interessen der Cillit CEE Watertechnology GmbH, (Artikel 6 Abs 1 f DSGVO)

Wenn Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten erteilen und/oder erteilt haben, erfolgt eine Verarbeitung nur gemäß den in der Zustimmungserklärung festgelegten Zwecken. Sie können eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zur Gänze oder für bestimmte Zwecke widerrufen.

 

4. Wer erhält ihre Daten?

Innerhalb des Cillit CEE Watertechnology GmbH erhalten diejenigen Stellen und Mitarbeiter ihre Daten, die diese zur Erfüllung von vertraglichen und gesetzlichen Pflichten sowie von berechtigten Interessen benötigen.

Darüber hinaus erhalten beauftragte Auftragsverarbeiter (zB kontoführendes Kreditinstitut, IT-Dienstleister, Steuerberater, Post, etc.) ihre Daten, sofern diese Daten zur Erfüllung ihrer jeweiligen Leistungen benötigen. Sämtliche Auftragsverarbeiter sind vertraglich dazu verpflichtet ihre Daten vertraulich zu behandeln und nur im Rahmen der Leistungserbringung zu verarbeiten.

Bei Vorlagen einer gesetzlichen oder aufsichtsrechtlichen Verpflichtung, können öffentliche Stellen (zB Finanzbehörden, etc.) Empfänger ihrer personenbezogenen Daten sein. Ihre personenbezogenen Daten geben wir allerdings ausschließlich dann weiter, wenn wir dazu unbedingt gesetzlich verpflichtet sind.

 

5. Wie lange werden ihre Daten gespeichert?

Wir bewahren Ihre Daten nur so lange auf, wie dies zur Erfüllung der jeweiligen Zwecke der Datenverarbeitungen notwendig ist. Die Dauer der Datenverarbeitung richtet sich insbesondere auch nach den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen und den Verjährungsfristen für potenzielle Rechtsansprüche.

 

6. Welche Datenschutzrechte stehen ihnen zu?

Sie haben das Recht jederzeit Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung ihrer gespeicherten Daten zu verlangen, das Recht auf jederzeitigen Widerruf einer erteilten Einwilligung, ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie ein Recht auf Übertragung ihrer Daten an eine von ihnen gewünschte Stelle.

Falls sie der Meinung sind, dass Cillit CEE Watertechnology GmbH bei der Verarbeitung ihrer Daten gegen Österreichischen oder Europäisches Datenschutzrecht verstößt, wenden sie sich bitte zunächst an Cillit CEE Watertechnology GmbH, um ihre Bedenken klären zu können. Darüber hinaus können sie Beschwerden an die Österreichische Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8-19, 1080 Wien, Email: dsb@dsb.gv.at richten.